Beauty

Life / Baby

Faves

Haaröle im Vergleich

In besitze drei Haaröle, die ich alle regelmäßige benutze. Eins hat sich zum Liebling gemausert, aber dazu gleich mehr :) Ich werde sie heute für euch gegenüberstellen.

Im Test: Kérastase Elixir Kultime, Shu Uemura, Moroccanoil.


Leider falsch herum, von links nach rechts: Moroccanoil, Shu Uemura, Kérastase.

Kérastase ELIXIR ULTIME + Imperial Tea für coloriertes Haar
"Die colorierte Haarfaser ist geschützt und reflektiert Licht und Glanz.Mit einem weichen, floralen Duft und der höchsten Konzentration an Flavonoiden und weißem Tee schützt Imperial Tea das Haar vor freien Radikalen und unterstützt die Farbtiefe."

Empfohlene Anwendung:  
Elixir Ultime Anwendungsvarianten: Vor dem Haarbad, als Tiefenpflege, vor dem Fönen, als Finish und zur Retusche.

Inhaltsstoffe: 
cyclopentasiloxane, dimethiconol, zea Mays, Argania Spinosa Kernel Oil, Camellia Kissi Seed Oil, pentaclethra macroloba seed oil, linalool, alpha-isomethyl ionone, limonene, coumarin, benzyl alcohol, parfum.

Preis:
ca. 32€ für 125ml.

Duft: 
Ähnlich wie das Moroccanoil, blumig und schwer.

Shu Uemura Essence Absolue
"Essence Absolue ist ein kostbares Extrakt ähnlich dem Kamelien Öl. Da das Haar immer in aufwendigen Frisuren getragen wird, verwöhnt es die Geisha traditionell mit Kamelien Öl für neue Lebendigkeit, Brillanz und Geschmeidigkeit. Die Quelle dieses flüssigen Goldes: ein hundertjähriger Baum, dessen außergewöhnliche Blüte sogar die rauesten Winter übersteht. Die absolut essenzielle Pflege für trockenes Haar: tiefe Pflege, Frizz Kontrolle, erleichterte Kämmbarkeit, Geschmeidigkeit der Haarfaser und unglaublicher Glanz. Essence Absolue ist ein revitalisierendes Elixier für natürlich undiszipliniertes, glanzloses Haar sowie sensibilisiertes, sonnenbeanspruchtes Haar."

Empfohlene Anwendung:
Nach dem Waschen als Leave-In Produkt, vor der Wäsche als pflegende Kur, nach dem Stylen als Finish-Produkt.

Inhaltstoffe:
cyclopentasiloxane, dimethiconol, camellia kissi oil, ethylhexylmethoxycinnamate, butylphenyl methylpropional, hexyl cinnamal, hydroxycitronellal, parfum.

Preis:
ca. 42€ für 150ml. Zum Beispiel in einem Salon, der Shu Uemura Produkte vertreibt.

Duft: 
Süß und warm.

Moroccanoil
"Verleiht stumpfem, kraftlosen Haar Glanz und Struktur, macht jedes Haar formbar und frisierfähig, reduziert die Trockenzeit der Haare um 40%"

Empfohlene Anwendung: 
Einige Tropfen in das handtuchtrockene Haar geben.

Inhaltsstoffe:
Cylomethicone, Dimethicone, Argania Spinosa Kernel Oil, Parfum, Linum Usitassimum Seed Extract, Butylphenyl Methylpropaniol, Benzyl Benzoate, Alpha-Isomethyl Ione, CI 26100, CI 4700

Preis:
Üblich ist der 100ml Flakon, für ca. 35€.

Duft:
Um es in Denise von zeroutines Worten zu sagen: "Es riecht und fühlt sich wie lebendige und marokkanische Marktluft an". Leider durfte ich das noch nicht erleben. Ich würde den Duft als schwer und erwachsen beschreiben. Es erinnert mich an einen Duft, auf dessen Namen ich leider so gar nicht kommen möchte.

________________________________________________________

Fazit
Alle drei Öle verfolgen dieselben Ziele: Glanz, Frisierbarkeit, leichte Kämmbarkeit und der Schutz der Haarstruktur. Ich bilde mir ein, bei allen genau diese Veränderungen an meinen Haaren festzustellen. Meine feinen langen Haare werden griffig, glänzen und schauen gesünder aus. Trotzdessen gibt es für mich einen klaren Sieger: Das Shu Uemura Essence Absolue. Dank der sehr flüssigen Konsistenz lässt es sich am besten in die Haare einarbeiten und der Duft sagt mir von den Dreien am ehesten zu.

Kommentare

  1. Ein schöner Vergleich! Ich lese solche Haaröl Posts immer gerne, weil ich insgeheim die Hoffnung habe eine günstigere Alternative zum Morrocanoil zu finden, denn das liebe ich total und bis jetzt habe ich auch nichts vergleichbares gefunden. Auch wenn du zu einem anderen Fazit kommst, glaube ich dass ich wohl doch erst mal beim Morrocanoil bleibe.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab Haaröle auch sehr lieb gewonnen und sie sind aus meiner täglichen Haarroutine nicht mehr wegzudenken! Ich liebe das Morrocanoil, weil es von der Pflegewirkung einfach irre ist, da es aber doch recht teuer ist, benutze ich abwechselnd dieses und die günstige Alternative von Balea - auch das kann ich empfehlen! Und es ist einfach unschlagbar günstig! An sich finde ich die Haaröle aber auch recht ergiebig..

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl sich die Produkte in Bezug auf den Preis nichts tun, denke und glaube ich, dass die Wahl des Haaröls auch von der Jahreszeit abhängig ist. Ich mag das Moroccanoil sehr, aber es gibt Tage und Wochen, an bzw. in denen ich mit den Ölen von Kérastase besser zurecht komme. Trotzdem werde ich mir das Essence Absolue bei Gelegenheit einmal schauen. Weißt du, ob es noch andere Inhaltsgrößen davon gibt? Danke für deine hilfreiche Zusammenstellung.

    Viele Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen