Beauty

Life / Baby

Faves

Shiseido Pureness Pore Purifying Warming Scrub


 Hier *klick* habe ich euch davon erzählt das ich meine Hautpflege umstelle, den meine Haut neigt zu immer mehr Unreinheiten, Mitessern und großen Poren. Heute geht es um das Peeling das neu hinzu gekommen ist :)

Jahrelang habe ich mich durch die Drogerie Peelings getestet und bin zum Schluss an zwei Clinique Proben hängen geblieben, die lange gehalten haben. Leider konnte mich keins auf Dauer überzeugen. Seit einiger Zeit verwende ich das Pore Purifying Warming Scrub von Shiseido und möchte es nicht mehr missen :) 

Leider hat sich die Verpackung aufgrund dem wunderschön glänzende Material nicht optimal fotografieren lassen.


Das sagt Shiseido
"Ein mildes Gel-Peeling, das durch seinen Wärme-Effekt die Poren öffnet und überschüssiges Sebum entfernt. Enthält Mikrokügelchen und Reinigungsgranulate für eine gründliche Reinigung. Erzeugt ein angenehmes Gefühl von Wärme auf der Haut und beseitigt porenverschließende Unreinheiten und Sebum. Nicht komedogen."

Der Begriff komedogen bezieht sich übrigens auf Stoffe, die Unreinheiten in Form von schwarzen Mitessern auslösen. Eine Zusammensetzung, die die Poren der Haut nicht verstopft, wird als nicht-komedogen bezeichnet :)

Inhalt: 50ml
Preis: günstigste Bezugsquelle ist Parfumdreams mit 21,95€ / Douglas 27,95€

Inhaltstoffe
Glycerin, Sodium Methyl Cocoyl Taurate, Polyethylene, Parfum, Ethylcellulose, Sodium Citrate, Citric Acid, Butylene Glycol, Petrolatum, Tocopherol, Sucrose Stearate, Algin, Paraffinum Liquidum, Paeonia Albaflora, PEG-8, Poloxamer 184, Sorbitol, Benzoic Acid, Rosmarinus Officinalis, Pyridoxine HCI, Tocopheryl Acetate, Water (Aqua)


Empfohlene Anwendung
Ein- oder zweimal pro Woche anwenden, bei Bedarf auch mehrmals wöchentlich. Hände und Gesicht sollten vor dem Anwenden gereinigt und trocken sein. Verteilen Sie das Produkt in sanft kreisenden Bewegungen über sichtbare Poren und sparen Sie hierbei Mund- und Augenpartie aus. Massieren Sie das Produkt 30 Sekunden lang ein und spülen Sie es anschließend gründlich ab.

Beim ersten Blick auf die Verpackung dachte ich ich hätte mich verlesen :) Doch das Peeling wird auf die trockene Haut angegeben. Ich hatte bedenken das es dadurch die Haut sehr strapaziert und unangenehm sein könnte.  
ABER, die Anwendung ist sehr angenehm und total sanft. Es fühlt sich an wie der Auftrag von Tagespflege. Beim Auftrag wird das Peeling tatsächlich ein wenig warm, sehr angenehm! 


Die Mikrokügelchen sind recht grob, entfernen trotzdessen alle abgestorbenen Hautschüppchen. Oft habe ich zu feinen Peelings gegriffen, da ich dachte nichts anderes hilft bei meiner "Fusselnase" :) Ihr wisst sicher was ich meine. Doch auch hier - falsch gedacht! Das Ergebnis ist eine weiche Haut die von den Kügelchen nicht angegriffen wird, sondern sich sehr gepflegt an fühlt. 

Ich benutze es 1-2 Mal die Woche und bin total angetan. Die anderen Produkte aus der Pureness Serie werde ich mir sicher noch einmal anschauen.

Kennt ihr dir Pureness Serie? Empfehlungen?

Kommentare

  1. Ich finde die Pureness Serie wahnsinnig interessant und schleiche immer mal wieder um die Produkte. Bisher hat mich aber der doch sehr hohe Preis vom Kaufen abgehalten, leider gibt es bei mir in der Gegend keinen Counter an dem ich mir mal ein paar Pröbchen holen könnte.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe im Moment das 7 Day Scrub von Clinique und bin davon sehr angetan - hast du das auch getestet? Mein Haut ist an manchen Stellen so schuppig, ich hab immer noch keine optimale Lösung gefunden :(

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt schön. - Ich probiere übrigens auch gerade Shiseido Hautpflege und finde sie eigentlich ganz schön - brauch aber noch ein bisschen damit, um wirklich zu merken, was meine Haut damit anfängt.

    The pureness ist eine schöne Serie - hatte lange die Kompakt Foundation während des Studiums!

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze momentan auch die 7 Day Scrub von Clinique und finde sie super, gaaanz weiche Creme mit dann nach Auftrag kräftigen Kügelchen, aber absolut gut verträglich , dabei angenehm und gründlich. Kein " Gekratze" auf der Haut.
    Aber da sie bald leer ist, werde ich mir mal die Purness Linie anschauen, klingt sehr interessant. Danke für den Bericht; bei meiner Haut brauche ich unbedingt 1 bis 2 x die Woche ein Peeling.
    Wärmeeffekt finde ich sowieso toll; ähnlich wirkt auch meine Reinigungsmaske von Soap and Glory ( no crogs Allowed).
    Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt toll.
    Ich nutze aktuell ein Peeling von Alverde, was ich aber ziemlich grob finde. Eigentlich wollte ich danach mal das Peelingtuch von Rival De Loop testen.

    AntwortenLöschen