Beauty

Life / Baby

Faves

Mein kleines Haarwunder :)


Ich habe leider sehr feine Haare und sie sind auch sehr lang. Volumen in die Haare und speziell an den Ansatz zu bekommen ist dementsprechend schwer. Haarschaum beschwert meine Haare zu sehr und andere Volumen Styling Produkte lassen meine Haare schnell nachfetten. Auf gut Glück habe ich bei meiner letzten Parfumdreams Bestellung den L'Oreal Professionnel Tecni.Art Super Dust mit in den Warenkorb gelegt und bin begeistert :) 

 Ich weiß das es das Produkt auch von anderen Herstellern gibt, wie zum Beispiel got2be. Das habe ich auch schon getestet, aber meine Haare wirkten dadurch nur verklebt und das dann gezauberte Volumen verschwand innerhalb von Minuten. 

Das Puder hat mittlerweile ein anderes aussehen, kostet bei Parfumdreams aber immer noch 7,95€. Die lohnen sich aber auf jeden Fall, denn es ist sehr ergiebig :)


 Die Anwendung ist ganz einfach. Man gibt eine kleine Menge in die Handinnenfläche, reibt die Hände in einander und gibt das Puder unter dem Deckhaar in die Ansätze. Ich mache das Kopfüber :) Die Haare sind dann ein wenig verwuschelt, aber nach dem richten hat man tolles Volumen am Haaransatz.


Ich habe meinen Haaransatz vor und nach der Anwendung fotografiert. Meine Ansatz sind voluminös ohne verklebt zu sein und es sieht ganz natürlich aus. Ich fixiere das ganze dann noch mit Haarspray und fertig :)

Natürlich hält auch das nicht 24 Stunden, dass liegt aber auch an meiner Haarstruktur. Über einen Arbeitstag macht das Puder aber einen guten Job :) Ich denke das Ergebnis ist auf den Bildern gut sichtbar.

Habt ihr schon mal ein Styling Puder verwendet? Oder habt ihr vielleicht noch andere Tipps für Volumen am Ansatz?

Kommentare

  1. Ich habe einmal so einen aus dem DM benutzt... das sah zwar gut aus - aber die Haare fassten sich leider ganz unangenehm an... Wie ist das hier? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz anders :) Die Haare werden dadurch natürlich griffiger, aber keinesfalls verklebt. Deswegen überzeugt mich das Puder auch im Gegensatz zu seinen Freunden aus der Drogerie.

      Löschen
  2. ich habe sehr dickes Haar, daist jegliches Ansatzvolumen schnell "ausgehangen", aber ich komme zurecht wenn ich ab und na meine Hinterkopf mit einer Rundbürste und etwas guhl "Föhnstärke" oder wie das heißt anföhne.
    Das Ergebnis mit dem Puder sieht aber überzeugend aus!

    AntwortenLöschen
  3. Aus Neugierde habe ich mir auch mal eines gekauft, brauche sowas eigentlich nicht - ist aber schon lange her. Ich mag dieses Gefühl auch überhaupt, war irgendwie pappig, es gefiel mir nicht! :-(

    Liebste Grüße
    Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mal die Gelegenheit hast es zu testen, mach das mal :) Es fühlt sich wirklich nicht pappig an.

      Löschen
  4. Ich benutze das von Balea für nicht einmal 2€ und bin eigentlich ganz zufrieden damit, brauch es aber auch nur wenn ich die Haare glätte weil der Ansatz dann so platt ist :)

    AntwortenLöschen
  5. Den Effekt bei dir finde ich wirklich sehr schön und du brauchst dafür ja tatsächlich nur sehr wenig, reicht das alles was du da in der Handfläche hast für eine "Behandlung"? Ich hab ja zum glück jedemenge Haar auf dem Kopf, aber am Hinterkopf ist es ab und an etwas platt, da wäre so ein Wunderpulver gar nicht schlecht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also für den Ansatz genügt mir tatsächlich das kleine "Häufchen" :) Vielleicht kann ich dir ja mal etwas abfüllen?

      Löschen
  6. Stylingpuder für den Ansatz habe ich von Osis schon öfters in meinem Job verwendet...wirkt Wunder;) Ganz toll!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen