Beauty

Life / Baby

Faves

Meine aktuelle Haarpflege :)


Um "haarige" Sachen geht es auf Lullabees doch eher selten :) Das werde ich jetzt ändern und euch heute die Produkte vorstellen die ich aktuell benutze. Seit kurzem habe ich auch ein paar Neuheiten im Test, die ich euch auch bald vorstellen werden. Ich muss euch ehrlich gestehen,dass ich nicht darauf achte ob in meiner Pflege Silikone enthalten sind, da meine Haare damit sehr gut zurecht kommen.

Vorneweg: Meine Haare gehen mittlerweile fast bis zur Brust und ein paar Zentimeter mehr dürfen es noch werden :) Ich habe mich vor kurzem 10cm abschneiden lassen, da ich während meiner Abschlußprüfungszeit einfach zu lange nicht mehr beim Frisör war und diese 10 cm leider kaputt waren. Jetzt sind sie gesund und das sollen sie auch bleiben! Ich wasche meine Haare fast täglich, versuche es aber zu reduzieren. Oft wasche ich sie nur täglich weil sie nicht mehr gut "liegen". Zwingend notwendig wäre es also nicht. 

Zu meiner Haarstruktur: Meine Haare sind leider sehr fein, dafür habe ich aber sehr viele Haare :) Meine Spitzen sind oft trocken und mein Ansatz fettet leider sehr schnell.

Dann wollen wir mal starten :) 

 Wäsche

Bei der täglichen Wäsche verwende ich das Trinity CRÉASOIN Farbglanz Shampoo, das Friseur Exklusiv ist. Dieses verwende ich seit dem meine Haare wieder regelmäßig blondiert werden. Es soll die Farbkraft schützen und die Haare mit Feuchtigkeit versorgen. Nach der Anwendung sind meine Haare spürbar sauber (die Haare quietschen) und mit Feuchtigkeit versorgt. Das mache ich daran fest, dass ich nach dem einschäumen kein verknotetes und raues Haar habe, dass ist leider besonders bei Volumen Shampoo oft der Fall . Hier -> Klick, findet ihr einen Salonfinder, der euch sagt in welchem Salon in der Nähe die Produkte bei euch verkauft werden. Natürlich möchte ich euch gerne eine alternative aufzeigen die in der Drogerie erhältlich ist: Das Shampoo aus der Guhl COLOR SCHUTZ & PFLEGE Serie. Erzielt bei mir dasselbe Ergebnis und ist in Drogerien erhältlich. Warum ich das Salon Produkt trotz des Preises von ca. 10€ bevorzuge? Weil ich mit einer Flasche ca. 6 Monate auskomme. Es schäumt sehr auf, so dass nur wenig Produkt benötigt wird.
 

Als Spülung verwende ich den L'Oreal Smooth Intense Polishing Conditioner, den ich mir in NY gekauft habe. Das Produkt gibt es so leider nicht im deutschen Sortiment. Schade, denn es glättet die kurzen Haare am Haaransatz schön, meine Haare wirken geschmeidig und sortiert, ohne platt zu wirken. Nach der Anwendung lassen sie sich perfekt bürsten. ABER ich habe ein L'Oreal Produkt gefunden, dass dieselben Dinge bewirkt und auf dem deutschen Markt erhältlich ist: die Elvital Glatt-Intense Pflege-Spülung. Die Spülung verwende ich bei jeder Haarwäsche, da ich meine langen Haare sonst nicht durchgekämmt bekomme.

Kuren benutzte ich natürlich ebenfalls :) Ich versuche einmal die Woche eine Kur aufzutragen. Da die Produkte ständig wechseln, stelle ich euch heute keinen Liebling vor. ABER ich habe aktuelle eine im Test, die sich zum Liebling mausern könnte :) Natürlich werde ich euch bald darüber berichten.

Nun zu den Produkten, die ich nach der Wäsche verwende...



Bei den zwei Produkten, die ich bei der Wäsche verwende bleibt es natürlich nicht. Ich habe noch ein paar kleine Helfer, die das Ergebnis noch verbessern bzw. optimieren :)
 
Zusatzprodukte

Eines dieser beiden Produkte darf nach der Wäsche immer auf die Haare. Es kommt immer darauf an was ich für den Tag gerne hätte. Das got2be Salz-Spray soll tolle Beach- Waves zaubern. Was es bei mir bewirkt, hab euch bei Instagram bereits gezeigt (Instagramname: Bienedowski). Die leichten Wellen hängen sich leider nach 2 Stunden schon komplett raus. Das ist allerdings nicht weiter schlimm, denn es gibt meinen Haaren auch ohne Wellen den Griff den ich zum stylen brauche. Dadurch dass meine Haare so fein sind, ist es  leider sogar schwer sie zu flechten. Wenn ich das Spray in das Handtuch trockenen Haare knete und dann föhne, geht das alles ganz einfach :) Auch wenn es bei mir nicht den Zweck erfüllt den es soll, benutze ich es doch sehr gerne und vor allem oft.


Wenn ich meine Haare offen Trage und sie einfach glatt und gepflegt aussehen sollen, gebe ich das Paul Mitchell Awapuhi Moisture Mist auf die Handtuchtrockenen Haare. Die Haare werden mit noch mehr Feuchtigkeit versorgt und die Struktur ist glatt. Das Spray eignet sich übrigens hervorragend zur Erfrischung am ganzen Körper und auf im Gesicht. Es riecht wunderbar nach Sommer. Ich habe es im Sommer fast immer in der Tasche, besonders am Meer ist es praktisch. Nach dem Auftrag kann ich meine Haare gut durchbürsten.

Leave-In Pflege

Ich habe ja bereits erwähnt, dass meine Spitzen immer recht trocken sind. Um dem entgegen zu wirken, verwende ich bei jeder Wäsche das Shu Uemura Essence Absolue Haaröl  von dem ich euch hier ->Klick schon berichtet habe. Ich gebe einen ganz kleinen Klecks in die noch nassen Spitzen. Die Spitzen sind geglättet, glänzen und fühlen sich sehr weich an.
Da ich meine Haare auch täglich föhne und sie vor der Hitze schützen möchte, gebe ich die Redken Föhnlotion  Satinwear in die Längen. Obwohl ich dann eine ganze Menge an Produkten in den Haaren habe, werden sie nicht beschwert.


Zum Abschluss möchte ich euch noch meine liebsten Sommerfrisuren zeigen :) Wobei "Frisuren" wahrscheinlich übertrieben ist. So trage ich sie an warmen Tagen eben am liebsten.

Meine liebsten "Sommerfrisuren"
 
Meinen Pony stecke ich meist zur Seite weg, da es mir sonst zu warm auf der Stirn wird. Dafür Zwirbel ich den Pony ein. Ich fange mit einer kleinen Strähne an und arbeite mich immer mehr in Richtung Ohr hin und stecke ihn dann mit einer Klammer fest.


Super praktisch ist bei den Temperaturen natürlich ein Zopf. Damit dieser nicht so "lahm" aussieht, wickele ich um das Haargummi eine Haarsträhne, die ich dann darunter mit einer Klammer fest mache. Ich finde es sieht einfach besser und vor allem sortierter aus :)


Mindestens zwei Tage der Woche habe ich sanfte Wellen in den Haaren. Wellen gehen einfach immer und sind ganz flott gemacht :) Dazu nehmen ich den Remington Ci9532 Lockenstab Pearl . Jede Strähne wird mit dem Lockenstab bearbeitet und dann werden alle Wellen leicht mit den Händen gekämmt. Ein bisschen Haarspray drauf und fertig :)


Wie schon gesagt, dürfen meine Haare gerne noch etwas länger werden :) Ich habe Glück, denn sie wachsen sehr schnell. Ich denke außerdem darüber nach mir Clip In Extensions zu zulegen um meine feine Mähne noch ein wenig zu verdichten. Zumindest für besondere Anlässe :) Wunderschöne und sogar im Ombre Look, gibt es bei Rubin Extensions. Die Anwendung ->Klick, scheint super einfach zu sein.
 
Welche Haarpflegeprodukte dürfen bei euch nicht fehlen? Habt ihr Erfahrungen mit Clip In Extensions?

Dieser Post ist gesponsert! :)

Kommentare

  1. Ich liebe ja Redken Produkte und habe auch fettige Ansätze, trockene Spitzen. Werde mir das Ding von Redken mal anschauen, aber auch erst wenn ich in NY bin. Ist mir in Deutschland einfach zu teuer. LG

    AntwortenLöschen
  2. Redken hat bei mir total versagt. Ich mag gerne die Rich Repair Reihe von Goldwell und benutze wegen dem tollen Duft das After Sun Haaröl von Balea.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe ja solche Posts :) ... der Smooth Intense Conditioner lacht mich total an :D - schade, dass es den nicht bei uns gibt!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe seit ca 1 Jahr die Clip-in Extension von Schwarzkopf "Magic Hair". Diese bekommst für ca. 30€ (3 Clip-ins) in gut sortierten dm Märkten.
    Ich kann sie wirklich nur empfehlen. Sie sind recht pflegeleicht, man kann sie gut waschen und der Tragekomfort ist wirklich super. (Da ich sie fast täglich trage kann ich das ganz gut beurteilen ^^).
    Einzigster Minuspunkt: Glätteisen & Co. sind verboten! Das lässt die Haare schmelzen und sie sind unbrauchbar!

    AntwortenLöschen