Beauty

Life / Baby

Faves

Benefit 'Stay Flawless 15-Hour Primer'


Ergänzend zu dem Hello Flawless Puder, sowie der Hello Flawless Oxygen WOW Foundation hat Benefit den neuen Stay Flawless 15-Hour Primer auf den Markt gebracht :) Nachdem ich ihn mit einem meinem Urlaub hatte und ihn bei 40 Grad auf Herz und Nieren getestet habe, ist es Zeit für eine Review.

Das tolle Dot-Design passt super von dem sehr durchdachten Design von Benefit. Man merkt, wieviel Mühe in der Verpackung jedes einzelnden Produkt steckt.
 

Zu den Fakten..
 
Das sagt Benefit...
"Benefits Stay Flawless ist mit seiner innovativen Formel der perfekte Primer: extrem lang anhaltend, verbesserte Deckkraft der Foundation, perfektionierter Teint. Wie ein Magnet fixiert der Primer die Foundation und sorgt so bis zu 15 Stunden für ein makelloses Make-up."

Inhalt / Preis
15,5ml / 34,95€ (Douglas)
 
Inhaltsstoffe

Der Primer versteckt sich in einer Stift-Form. Nimmt man den Deckel ab, kann man quasi direkt loslegen. Die Konsistenz ist die selbe wie bei einer Foundation in Stiftform. Sie wird bei der Berührung mit der Haut bzw. Körperwärme cremig und lässt sich somit gut auftragen. Ich gebe mit dem Stick das Produkt direkt auf meine T-Zone und verblende es mit meinen Fingern. Um so länger er auf der Haut ist umso besser verschmilzt er damit auch. Nach einer kurzen Zeit werden die glänzenden Stellen mattiert. Der Primer ist farblos und einen Geruch konnte ich nicht wahrnehmen.


Nun zu den Versprechen..
- extrem lang anhaltend
- verbesserte Deckkraft der Foundation
- perfektionierter Teint
 
Vornweg, ich habe selten 15 Stunden lang Make-Up auf der Haut. Oftmals schminke ich mich bereits am frühen Abend ab. In Vegas habe ich mein Make-Up natürlich länger getragen und konnte den Primer so unter extremen Bedingungen testen :) Direkt nach dem Auftrag hatte ich ein sehr samtiges Gefühl auf der Haut - keineswegs zugekleistert oder klebrig. Meine leider recht großen Poren werden durch den Auftrag auch verkleinert, wenn auch nur minimal. Natürlich ist dies ein Sofort-Effekt und löst nicht auf die Dauer die Probleme :) Nichts desto trotz merkt man, dass sich etwas tut. Der Auftrag meiner Foundation ging problemlos, ich habe keinen Unterschied bemerken können. Leider fettet meine ölige Haut binnen weniger Stunden nach. Ganz stark in der T-Zone. Besonders bei 40 Grad ist es ein Kunststück die Haut unter Kontrolle zu halten und das hat der Stay Flawless Primer geschafft! Meine Haut war deutlich mattierter, aber dass ohne fahl zu wirken. Gute 8-10 Stunden hatte ich keinen Glanz in der T-Zone :) Meine Foundation hat sich nicht abgesetzt oder ist gänzlich verschwunden. Ich will nicht von einem Wundermittel sprechen, aber für mich ist der Primer eine gute Hilfe, besonders bei sehr heißen Temperaturen. Jetzt wo es langsam kälter wird, reicht mit der POREfessional Primer völlig aus, der nicht ganz so hartnäckig gegen Glanz wirkt, aber tatsächlich mehr die Deckkraft verstärkt.


Mein Fazit..
Der Stay Flawless 15-Hour Primer war mir in meinem Urlaub eine große Hilfe :) Dadurch das meine Haut nicht mehr so stark geglänzt hat, habe ich mich sehr viel wohler in meiner Haut gefühlt und kann bestätigen, dass er extrem langanhaltend ist. Die Deckkraft wurde bei mir nicht erhöht, dass ist aber bei mir nicht nötig, da ich gerade im Sommer nur sehr leicht deckende Foundations verwende.
 
Weitere Berichte findet ihr zum Beispiel bei..
Claudia von Beauty Butterflies
Nani von HibbyAloha
 
Habt ihr den Stayflawless Primer schon getestet? Oder werdet ihr euch ihn anschauen?
 

1 Kommentar

  1. Das klingt wirklich gut ! Ich hadere schon seit Erscheinen, ob ich ihn mir zulegen soll. Andererseits habe ich jetzt vermehrt Reviews gelesen, in denen der Primer nicht ganz soo gut weg kommt. Deine Review gibt mir Hoffnung :D
    Lg Nadineb

    AntwortenLöschen