Beauty

Life / Baby

Faves

[Quick Tip] ikoo brush vs. Tangle Teezer


Heute möchte ich euch einen Quick Tip geben, denn vor einigen Tagen hatte ich die ikoo brush in der Post die ich in den letzten Tagen auf Herz und Nieren getestet und mit dem gehypten Tangle Teezer vergleichen habe.
 
Zunächst gibt es optisch nur zwei kleine Unterschiede..
Die ikoo Brush ist kleiner (da es sich um die pocket Version handelt) und sie hat einen abnehmbaren Schutzdeckel, der vor Schmutz schützt.
 
 
Auch den Tangle Teezer gibt es in "klein" mit einer Schutzkappe, aber die ikoo Brush hat weitaus interessantere Vorteile.
 

Mein großer Tangle Teezer hat bei dm 14,99€ gekostet. Die kleinen Ausführungen kosten 15,95€ (z.B. bei Douglas). Die ikoo Brush kostet in der normalen Ausführung 19,95€ und die pocket Version 17,95€.
 
"Die Borsten der ikoo brushes sind so aufgebaut, dass sie elastisch nachgeben, sobald sie auf Knoten treffen – und so sanft, aber effektiv und wirklich ohne Ziepen die Knoten lösen. Welcher Haartyp Du bist, spielt dabei keine Rolle. Deine Haare werden es Dir danken, weil Du ihre Wurzeln vom übermäßigem Zug beim Bürsten entlastest.

  • Kämme Dir Glanz und Volumen ins Haar
  • Massiere Deine Kopfhaut beim Haarebürsten
  • Pflege Deine Haare einfach und wirkungsvoll, auch bei Haarbruch
  • Bürste ganz leicht Dein nasses Haar
  • Entknote das Haar sanft, ohne Mühe, ohne schmerzhaftes Ziepen"
Mein Tangle Teezer wird von mir leider nicht benutzt, da ich das Gefühl habe nicht durch meine lange Mähne zu kommen. Meine Haare werden nur oberflächlich entwirrt und ich muss sehr lange und oft durch das Haar gehen um alle zu entwirren. Den Hype um die Bürste konnte ich noch nie nachvollziehen und hatte mir die Büste auch nur wegen der guten Reviews gekauft. (Wobei positiv anzumerken ist, dass es bei der Benutzung nicht ziept). Deswegen war ich auch der ikoo brush gegenüber sehr skeptisch aber kann einen großen Unterschied bemerken.... Der Tangle Teezer hat zwischen den langen Borsten noch kleinere Borsten, die meine Haare "stoppen" und nicht ganz erfassen. Auch die ikoo Brush hat diese auch, allerdings sind diese kürzer und die Borsten insgesamt weicher und flexibler.
 

Hier kann man ganz gut sehen, dass die ikoo brush alle Haare erfasst. Nach wenigen Zügen bin habe ich mein ganzes Haar entwirrt :) Das klappt mit dem Tangle Teezer leider so gar nicht und deswegen werde ich diesen wohl jetzt verschenken.


Die ikoo Brush ist keine super Neuheit, aber sie funktioniert einfach viel besser als die der Konkurrenz! Kaufen kann man sie in deren Onlineshop *Klick* (der Versand ist kostenlos).
 
Ob meine Haare nach der Anwendung mehr glänzen kann ich nicht sagen, aber ich freue mich über eine schonende und Schmerzfreie Möglichkeit meine Haare zu bürsten.
 
Kommt ihr mit dem Tangle Teezer zurecht? Oder wäre die ikoo Brush auch für euch eine gute Alternative?
 
 

Kommentare

  1. Klingt toll! Benutze den Tangle Teezer seit einiger Zeit und liebe ihn total :-) Allerdings sind meine Haare sehr dick und ich muss oft kämmen, vielleicht ist der Ikoo Brush da echt eine gute Alternative

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem vielen bürsten nervt mich auch beim Tangle Teezer, aber naja ich komm damit schon klar. Da wäre der Ikoo sicher eine Alternative, allerdings wäre es schon dekadent zwei mal eine sehr ähnliche Bürste zuhause zu haben :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe meinen Tangle Teezer und hab die normale und die Pocketversion, aber der Ikoo klingt ja toll!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mittlerweile auch den Tangle Teezer durch die ikoo ersetzt. Auch toll finde ich bei dem größeren ikoo Modell, dass man es super in der Dusche für die Haarkur oder den Conditioner nutzen kann. Also noch eine Stimme für die ikoo :-)

    AntwortenLöschen