[DIOR Summerlook 2014 - Transat] Manucure Transat 210 Yacht & Dior Addict Lipstick 611 Cruise


Endlich trudeln nach und nach die Sommer Kollektionen ein :) Auch wenn das Wetter noch nicht hundertprozentig dazu passt, freue ich mich sehr darauf. Heute darf ich euch schon einmal zwei Produkte des kommenden Sommerlooks "Transat" von Dior zeigen. Ich finde den Look mehr als gelungen und das Thema toll umgesetzt. 




Ab in die Sonne
Eine strahlende Sonnenbräune, ein natürlicher, wunderschöner Teint, ein Nude-Gefühl auf der Haut: Unter der Modesonne erfindet Dior eine neue „Garderobe“ für einen perfekten Teint im Traumurlaub.

Eine Übersicht des ganzen Sommerlooks findet ihr bei Magi *Klick*


Manucure Transat 210 Yacht – 29,00€ (Limitiert)


Bei Transat reichen die Mittelmeer-Codes bis in die Fingerspitzen. Die flammend rot (Captain), seemannsblau (Sailor) oder seilfarben beige (Yacht) lackierten Nägel bestechen durch ihre marinen Streifen und Dior-Logos, die mithilfe eines raffinierten Sets aus transparenten Aufklebern erhalten werden. Das Auftragen der modischsten Maniküre der Saison ist kinderleicht.

3 verschiedene Nuancen stehen zur Auswahl. Ich habe mich für den "seilfarbende beige" -Ton entschieden, da ich bereits einige rote Nuancen besitze und ich meine Nägel ungerne Blau lackiere :)

Die Sets bestehen jeweils aus einem Lack, einer Feile und den Nagelfolien, die übrigens transparent sind. Ich dachte sie wären in der Farbe des jeweiligen Vernis.



Bei dem Auftrag habe ich mich an die beiliegende Erklärung gehalten..

Erst einmal zum Lack. Bei Yacht handelt es sich um eine schöne Mischung aus Grau und Beige. Er enthält ganz feine Schimmerpartikel, die man nur in der Sonne und auch nur im Fläschchen sieht. 




Hier "Trianon" zum Vergleich, den ich euch hier *Klick* bereits gezeigt habe :) Trianon ist dunkler und hat einen höheren Grau Anteil.



Nachdem ich also zwei Schichten "Yacht" lackiert hatte und diese hab vollständig trocknen lassen, habe ich mich für die kleinste Nagelfolie entschieden und diese auf den Ringfinger gegeben. Leider fehlt ein Stück, aber alle anderen Folien wären zu groß für meinen Nagel gewesen. Den Überschuss an der Nagelspitze habe ich mit der beiliegenden Feile weggefeilt, was erstaunlich gut ging. Um die Haltbarkeit der Folie und des Lacks zu verlängern, habe ich über alle Nägel einen Top Coat gegeben. 

Der Auftrag der Folie war eigentlich ganz einfach, jedoch sind für meine Nägel die Folien viel zu schmal/klein. Für die nächste Maniküre müsste ich alle vorher zurecht schneiden. Die Folien sind dicker als ich dachte und recht stabil, lassen sich gut anbringen und stehen nicht ab. Dank des Top Coats habe ich auch sehr lange gebraucht, um sie wieder ab zu bekommen. Der Top Coat macht also einen guten Job und damit kann man die Folie auch einige Tage tragen. Für mich sind die Folien ein hübscher Eye Catcher, ich hätte mir aber schmalere Folien gewünscht. Magi kam leider gar nicht mit zurecht *Klick*


Der Lack hingegen hat mich wie alle seine Vorgänger nicht enttäuscht :) Er lies sich mit zwei Schichten streifen frei und deckend lackieren.





Dior Addict Lipstick 611 Cruise - ca. 33€ (Permanent) 


Als leuchtender Akzent in lauen Sommernächten schenkt der Lippenstift einem Gesicht in Nude-Optik Raffinesse. In leuchtendem Rosa (Windrose), flammendem Karminrot (Mayday), sonniger Mandarine (Cruise) oder laméartigem Gold (Sunlight) entfaltet Dior Addict Lipstick seinen unvergleichlichen Chic.

Bei diesen tollen sommerlichen Nuancen konnte ich mich kaum entscheiden :) Aber meine Wahl fiel auf Cruise, denn den fand ich in der Pressemitteilung schon wunderschön.


Ich glaube zur Lippenstifthülse muss ich nicht mehr viel sagen. Ich finde die Dior Addicts haben die schönste Hülse, alleine schon wegen der transparenten und doch bunt schillernden Verpackung. 

Cruise sieht doch in der Hülse schon zum anbeißen aus, oder? :) Mich erinnert Cruise eher an das Fruchtfleisch einer Wassermelone, anstatt einer Mandarine da er nur einen minimalen Orangenen Einschlag hat. 




Die Textur der Addicts ist sehr leicht, gleitet förmlich über die Lippen und die Lippen fühlen sich sehr gepflegt an. Die Deckkraft würde ich als leicht bis mittel einstufen, die Farbe lässt sich aber durchaus aufbauen :) Die Haltbarkeit leidet mit ca. 2-3 Stunden ein wenig unter dem glossigen Finish, aber bei diesem tollen Ergebnis und der wunderschönen Farbe nehme ich das gerne in Kauf :)



Im Vergleich: Cruise / Clarins Joli Rouge Brillant "Coral Tuli" / Revlon Lip Butter "Juicy Papaya" / Dior Fluid Stick "Mirage"



Tragebilder

Auch wenn der Vernis "Yacht" für viele nicht in den Sommer passen wird, für mich tut er es und der Sommer darf kommen! :) Die Folien werden nicht jedermann Sache sein. Toll wären es, wenn sie etwas kleiner wären, denn den Auftrag fand ich überraschend einfach. Aber nich ´t jeder hat so schmale Nägel. Cruise ist wunder-wunderschön! Ich überlege mir auch noch Windrose zu zulegen. 

Den Transat Look gibt es ab Mai (um den 8. Mai) im Handel zu kaufen :) 

Werdet ihr euch etwas gönnen? Wie gefallen euch die gezeigten Produkte?

Kommentare

  1. Ich habe die Kollektion schon bei mir im Douglas gesehen und die Farben sind ja alle so wunderbar strahlend! Vor allem der Lippie gefällt mir richtig gut an dir - ich habe mir jetzt am Samstag meinen ersten Fluidsticks gegönnt, Mirage hatte ich zum Testen, er war mir aber zu Orange, also ist es Rieuse geworden :)
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Der Lippenstift *.* WOW

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich bei Nagellacken mehr auf die knalligen Farben stehe, gefällt mir Yacht sehr gut

    AntwortenLöschen

Back to Top