Beauty

Life / Baby

Faves

[Review] Dior Hydra Life Close-Up


Ich denke Mel hat mit "Photoshop aus der Tube?" eine gute Überschrift für einen Vergleich von porenverfeinernden Primern gefunden. Ich habe nun eine ganze Weile das Dior Hydra Life Close-Up Fluid getestet und möchte euch heute von meinen Erfahrungen berichten und bin der Frage mal den Grund gegangen.


Dior präsentiert Hydra Life Close-Up, die neue Pflegeroutine, um Frauen eine perfekte Haut zu schenken.
Diese Hautpflege spendet Feuchtigkeit und behandelt gleichzeitig sämtliche Ursachen für sichtbare Poren gleich an der Quelle*. Das Hautbild ist umgehend und dauerhaft verfeinert.
Close-Up bietet eine wissenschaftliche Lösung für eines der häufigsten Hautprobleme von Frauen und schenkt ihnen auf natürliche Weise eine strahlende Haut mit nahezu unsichtbaren Poren.

Die Innovation von Dior: die Blüte des Leins
Für Close-Up hat Dior die charakteristische Blütenextrakt-Triologie des Serums, die jedes Hydra Life Pflegeprodukt auszeichnet und aus den Dior-Gärten stammt – Jisten, Centella und Malve – um einen neuen natürlichen Wirkstoff erweitert: den Samen der Leinblüte. Diese zarte und anmutig aussehende Blüte besitzt eine außergewöhnliche Wirkung. Ihre Blüten, die sich vor dem Aufblühen in ihrer Knospe zusammenrollen, entfalten sich in eine perfekt glatte und seidige Blumenkrone. Dank dieses Phänomens, genannt Thermonastie, kann sie sich den Temperaturschwankungen anpassen. Ein eindrucksvolles Selbstregulierungsvermögen, eingefangen in einem neuen Extrakt.

Mit Close-Up bietet Dior eine innovative und moderne Galenik, die höchste Leistung mit Sinnlichkeit verbindet. Dieses angenehme Gel mit zarter Rosafärbung und Feuchtigkeit spendender Wirkung sorgt für ein Gefühl pudriger Frische. Dank der mattierenden Wirkung hinterlässt es auf der Haut ein seidiges und sanft leuchtendes Finish.
Close-Up wird als tägliche Pflege aufgetragen und optimiert den Halt des Make-ups.

Close-Up ist nicht komedogen und wurde dermatologisch getestet.


50ml / Douglas 70,95€ Parfumdreams 59,95€

Das Fluid kommt in einem edlen Flakon mit Pumpspender daher, der einen das Produkt perfekt dosieren lässt. 


Vorneweg... Ich habe die Inhaltsstoffe in keiner Form online gefunden außer abfotografiert und ich hoffe ihr seid mir nicht böse, dass ich sie nicht alle abgetippt habe. 

Einen kristischen Bericht zum Produkt und ein Bilder der Inhaltsstoffe findet ihr hier *Klick*. In dem Bericht wird auf den Alkohol im Produkt eingegangen und wenn ihr eine empfindliche Haut habt, solltet ihr euch ihn auf jeden Fall anschauen. Ich verwende das Produkt seit fast 3 Monaten und konnte keine Unverträglichkeit, Rötung, Irritation oder ähnliches feststellen. Danke auch hier an Mel für den Hinweis zum Bericht.


Close-Up hat eine gelartige Konsistenz die leicht rosa gefärbt ist und einen sehr angenehmen Rosenduft hat. Entgegen der eigentlichen vorgeschlagenen Anwendung (als Tagespflege) benutze ich Close-Up als Primer. Das heißt ich verwende das Fluid nach meiner eigentlichen Pflege (da das Fluid nicht ausreicht) und gebe es auf meine T-Zone, die sehr ölig ist und leider sehr große Poren zu sehen sind. Nach dem Auftrag zieht das Fluid direkt ein und zeigt sofort seine Wirkung. Meine Haut wird mattiert, fühlt sich sehr seidig und pudrig an und meine Poren werden verkleinert. Natürlich werden sie nicht komplett entfernt, aber das ist nun auch wirklich nicht machbar. Der Effekt hält bei mir gute 6-8 Stunden an und das Fluid eignet sich auch gut als Make-Up Unterlage. Der mattirrende Effekt bewirkt bei mir übrigens auch, dass mein Concealer oder Cremeblush wesentlich besser halten und nicht verblassen. 

Das Hautergebnis überzeugt mich einfach und meine Haut hat durch die Inhaltsstoffe keinen offensichtlichen Schaden genommen. Meine Haut ist sehr unkompliziert und nicht empfindlich. 

Hier der Effekt auf meinem Handrücken...

Nun die nackte Wahrheit ;) Die Haut um meine Nasenflügel wird ebenmäßiger und matter. 


Im direkten Vergleich zur Dior Dreamskin Pflege *Klick* muss ich dem Dreamskin den Zuschlag geben, denn das Produkt verschönert nicht nur, sondern spendet auch ausreichend Pflege. Aber nichts destotrotz finde ich das Fluid gut! Ich konnte wie gesagt keine negativen Aspekte wie trockene Stellen oder ähnlichem feststellen. Wer unkomplizierte Haut hat, einen guten Primer sucht und gerne Geld in ein Luxusprodukt investiert, sollte mal eine Auge auf Close-Up werfen. 

Einen weiteren Bericht findet ihr bei Mel *Klick* .

Benutzt ihr täglich Primer? Welche Eigenschaften sollten Primer für euch mitbringen?


1 Kommentar

  1. Hallo Biene, ich finde auch, dass deine Haut matter wirkt was man bei dem zweiten Bild auch sehr gut sehen kann :) aber ich denke, dass man dieses Ergebnis auch mit einem gut deckenden Puder erzielen könnte.

    AntwortenLöschen