[Tutorial] Der Wiesn-Look mit Laura Mercier & Maria Galland


Der deutsche Make-Up Artist von Laura Mercier hat extra für das Oktoberfest einen Wiesn-Look kreiert, denn ich euch heute mit tollen Produkten von Laura Mercier und Maria Galland nachschminke :) Ich habe den Wiesn Look allerdings ein bisschen abgewandelt, da ich natürlich nicht alle Produkte vorliegen habe :)

Step 1: DIE HAUT
Mit dem Auftragen des Foundation Primer Radiance Bronze bringen wir die Haut zum Strahlen und erzielen mit dem leichten Bronzing-Effekt einen zarten, sonnengeküssten Teint.

Danach Lauras neuen Smooth Finish Flawless Fluide (ab September erhältlich) oder den Tinted Moisturizer über das ganze Gesicht auftragen. An Stellen die mehr  Aufmerksamkeit benötigen (z.B. Rötungen) leicht einklopfen, so wird die Deckkraft erhöht.

Auf jeden Fall gehört für den langen Wiesn Abend der Smooth Finish Foundation Powder in die Handtasche. Damit kann man jederzeit das Make-up korrigieren.

-       Primer Radiance
-       Smooth Finish Flawless Fluide (ab September erhältlich) oder Tinted Moisturizer
-       Smooth Finish Foundation Powder

Nachdem ich einen Primer verwendet habe, habe ich wie von dem MU-Artist empfohlen zum neuen Smooth Finish Flawless Fluid gegriffen, das ich euch natürlich noch in einem separatem Post genauer vorstellen werde.


Das Fluid ist sehr leicht, kaschiert aber trotzdessen ganz wunderbar meine Rötungen und zaubert ein schönes Hautbild. An den Stellen wo meine Rötungen etwas extremer sind, habe ich das Fluid ein weiteres mal aufgetupft. Es hat meiner Haut sofort den Glanz genommen ohne fahl zu wirken.


Um meinen Teint weiter zu optimieren und das Laura Mercier Flawless Face zu bekommen, habe ich meine Augenringe mit dem Laura Mercier High Coverage Concealer verschwinden lassen und diesen mit dem Secret Brightening Powder gesettet. Eine Review zum Puder findet ihr hier *Klick*. Auf die T-Zone habe ich mit einem fluffigen Pinsel das Smooth Finish Foundation Powder gegeben, das die T-Zone abmattiert und meine Rötungen ebenfalls noch zusätzlich abdeckt.


Nach Auftrag des High Coverage Concealers.

Nach Auftrag des Smooth Finish Foundation Powders.

Natürlich dürfen die Wangen auch ein bisschen Farbe abbekommen und für den perfekten Wiesn Look habe ich zwei Kombinationen die sehr gut dazu passen.

Variation 1: Das Cheek Mélange aus der aktuellen Herbstkollektion (Review *Klick*), kombiniert mit dem Roségoldenen Highlighter der Sheer Crème Colour in Golden Pink aus dem Sommer-Look (Review *Klick*).


Variation 2, die es schlussendlich auch auf die Wangen geschafft hat: Der Bonne Mine Stick in Pink Glow, zusammen mit dem dem Roségoldenen Highlighter der Sheer Crème Colour in Golden Pink aus dem Sommer-Look.



Pink Glow aufgetupft.
Golden Pink auf den höchsten Punkt der Wange aufgetupft.
 
Step 2: DIE AUGEN
Auf das bewegliche Lid wird Caviar Stick Eye Colour wie ein dicker Lidstrich aufgetragen und leicht mit den Fingern eingeklopft. Die Farbe so wählen, dass sie mit dem Dirndl harmoniert. Das Tolle am Caviar Stick Eye Colour: Er ist wasserfest und hält solange gefeiert wird! Ein Lidstrich mit dem Tightline Cake Eye Liner und kräftig getuschte Wimpern (Full Blown Volume Supreme Mascara) vollenden das Make-up für die Augen.

- Caviar Stick

- Tightline Cake Eye Liner – Black Ebony

- Full Blown Volume Supreme - Mascara


Wie vor dem MUA vorgeschlagen, habe ich mit den Caviar Stick in Moonlight einen dicken Lidstrich gezogen und diesen mit dem Finger eingeklopft. Dieser dient als Base, denn ich habe danach das Baked Eye Colour Quad in Rendevous in Monte Carlo benutzt.


Moonlight großzügig aufgetragen
Mit dem Finger verblendet.

Dann kommt das Quad zum Einsatz.


Das zarte Perlmuttrosa habe ich als Highlight im Augeninnenwinkel und unter der Braue aufgetragen. Mit dem hellen Braun habe Moonlight verstärkt und es auf dem kompletten beweglichen Lid aufgetragen.

 
Um noch ein bisschen mehr Tiefe zu schaffen, habe ich den dunklen Braun-Ton mit einem fluffigen Pinsel in der Lidfalte aufgetragen und verblendet.

 
Das matte helle Pink habe ich am unteren Wimpernkranz aufgetragen und es lässt das Amu sehr frisch wirken :)


Kein tolles Augen Make-Up ohne Eyeliner :) Den Lidstrich habe ich schön kräftig gehalten, da das Amu nicht zu extrem ist. Während der Liner trocknet, habe ich mit meiner Augenbrauenroutine (zu der noch ein weiterer Post kommen wird) meine Augenbrauen aufgefüllt.


Dann wurde mit der Long Lash Mascara ordentlich getuscht.
 
 
Zu dem perfekten Wiesn-Look gehört ein schönes Dekolleté. Dafür die Masque Mille Décolleté Lumiére von Maria Galland auflegen und 10-15 Minuten auf der Haut lassen. Die Maske kühlt sehr angenehm und die Haut sieht sofort glatter und praller aus. Ich habe die Maske aufgelegt, während ich mich um mein Amu gekümmert habe :)
 

Step 3: DIE LIPPEN

Die Lippen werden auf der Wiesn besonders beansprucht. Damit der Lippenstift länger hält, ein wenig Invisible Loose Setting Powder darüber stauben: Lippenstift auftragen, mit einem Kleenex kurz abtupfen, Puder darüber und nochmals Lippenstift auftragen. Ich würde ganz auf den traditionellen Lippenstift verzichten und lieber nur mit Lip Glacé die Lippen leicht betonen.

- Invisible Loose Setting Powder

- Lip Glacé


Ich habe mich für den Lip Glacé in Tulip entschieden und diesen aufgetragen, nach dem ich meine Lippen mit dem Secret Brightening Powder bestäubt hatte :) Das Puder verlängert unter dem Lippenprodukt ebenfalls die Haltbarkeit.


Ich habe leider zwei linke Hände was Frisuren angeht, aber dennoch habe ich eine kleine Wiesn-Look Frisur für euch :) Der Fischgrätenzopf passt gut zu einem Dirndl und ist ganz schnell gemacht.

Die Haare alle auf eine Seite nehmen und mit einem kleinen Haargummi zusammen binden. Für mehr Volumen und Textur gebe ich ein Texturspray auf die Haare im Zopf.


Den Zopf in zwei gleichdicke Strähnen abteilen.


Von einer der dicken Strähnen eine schmale Strähne abteilen und auf die andere Seite geben.


Das selbe Spiel auf der anderen Seite :)


Nach einigem Hin und Her sollte euer Zopf dann so aussehen. Umso weiter es nach unten geht, sollten die Strähnen die an der Seite weggenommen werden immer feiner werden, damit der Zopf nach unten immer schmaler wird.


Wenn ihr unten angekommen seid, müsst ihr den Zopf noch mit einem weiteren Haargummi befestigen. Damit der Zopf nicht so streng wirkt ziehen ich an allen Strähnen ein bisschen, denn damit wird der Zopf breiter.


Wenn ihr damit fertig seid sollte euer Zopf so aussehen :)


Fertig ist der Wiesn-Look, dem natürlich nur noch das perfekte Outfit fehlt :)


Zum Abschluss möchte ich euch natürlich noch Swatches aller benutzen Produkte zeigen :)


Smooth Finish Flawless Fluide / High Coverage Concealer / Cheek Malengé / Bonne Mine Stick 'Pink Glow' / Sheer Crème Colour 'Golden Pink' / Secret Brightening Powder / Lip Glacé 'Tulip'


Baked Eye Colour Quad 'Rendevous in Monte Carlo' / Long Lash Mascara

Ich hoffe das Tutorial hat euch gefallen und ich habe es nicht zu umständlich erklärt :) Gerne tippe ich zu den Produkten die euch noch interessieren eine Review! Lasst mir einfach ein Kommentar da.

Geht ihr auf das Oktoberfest? Wird das Maku-Up auf das Kleid abgestimmt? :)

Lieben Dank an die PR für die wundervollen Laura Mercier Produkte! :) 

Kommentare

  1. Ein sehr schöner Wiesn Look =)

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner natürlicher Look! Das Fluid von Laura Mercier hab ich aktuell auch im test und ich bin total begeistert davon!

    AntwortenLöschen
  3. total schön dein Look :) Gefällt mir super!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr toller Look für die Wiesen und auch überhaupt.
    Du kannst so wirklich überall hingehen, hübsche Maus!
    Toller Lidstrich, magst mir den auch machen :-))))

    Also wenn ich es denn endlich mal schaffe auf die Wiesn (Dirndel hab ich seid 6 Jahren) dann natürlich alles abgestimmt. Der Fischgrätenzopf ist aktuell meine liebste Flechtfrisur, ist nicht ganz so "einfach" vom Look her und gibt der Frisur einfach einen Kick.

    AntwortenLöschen

Back to Top