Lancôme La Vie Est Belle - L’Eau de Parfum Intense


2012 kam das erste La vie est belle auf den Markt und ist seit dem nicht mehr wegzudenken. 3 Jahre später gibt es bereits 5 Versionen des süßen Zuckerwattenduftes.

Eau de Toilette - Review findet ihr hier.
Eau de Parfum - Review findet ihr hier.
L'Absolu de Parfum - Review findet ihr hier.
Eau de Parfum Légère
Eau de Parfum Intense

Heute möchte ich euch die neuste Kreation vorstellen... das L’Eau de Parfum Intense.
30ml - 59,95€


Machen Sie Ihr Leben noch schöner mit dem neuen femininen La vie est belle L’Eau de Parfum Intense von Lancôme. Verkörpert durch Julia Roberts, ist La vie est belle eine universelle Hommage an die Schönheit des Lebens. Kreiert von drei der größten französischen Parfumeure, zelebriert das La vie est belle L’Eau de Parfum Intense eine sinnliche und intensive olfaktorische Duft-Signatur des ikonischen La vie est belle Duftes, veredelt mit wertvollen Ingredienzien.

Sprühen Sie La vie est belle auf Ihre Haut, insbesondere auf warme Stellen: Die Innenseite Ihrer Handgelenke, unter Ihren Ohrläppchen und hinter Ihren Knien.


Bei dem Flakon bleibt sich der Duft bis auf kleine Details immer treu.

"Im Jahr 1949 beauftragt Armand Petitjean seinen künstlerischen Zeichner, Georges Delhomme, einen Flakon zu entwerfen. Er kreierte den Flakon „Das kristallene Lächeln“. Es symbolisiert den Charme eines Lächelns, wie in Kristall geschrieben.
63 Jahre später wird der historische Flakon für „La vie est belle“ zum Leben erweckt. Ein außergewöhnliches, wertvolles und erlesenes Meisterwerk. Es hat mehr als ein Jahr gedauert, um das Unmögliche möglich zu machen: Die Form eines strahlenden Lächelns in das Herz eines kristallenen Quadrats zu schreiben.“

Der Duft ist bräunlicher als bei den anderen Varianten. Das Glas ist lila gefärbt und mit einem lila grauen Organzaflügel verziert.


Gourmand-Noten: Iris-Pallida de Florence, köstlicher Gourmand-Akkord. 
Kopfnote: Birne, Bergamotte, pinker Pfeffer, Johannisbeere. 
Herznoten: Tuberose-Absolu, Orangenblüten-Absolu, Sambac-Jasmin-Absolu, Haselnuss-Akkord. Basisnoten: Concrete der Iris-Pallida, Tonka, Patschuli-Essenz, Gourmand-Akkord.


Der Duft macht seinem Zusatz Intense natürlich alle Ehre. Neben der La vie est belle Basis -sehr süß, kuschelig, warm, vannilig, zart blumig- ist hier die Haselnuss deutlich heraus zu riechen. Auch der Pfeffer der den Duft ein kleines bisschen würziger macht, verändert die Basis minimal.

Natürlich ist er intensiver als das Eau de Parfum und das Eau de Toilette.


Ich versuche mich nun mal an einem kleinen La vie est belle Guide, da ich ja mittlerweile einen guten Vergleich ziehen kann :)

Hier die Duftbeschreibung zum Ursprung, dem Eau de Parfum
Das Herz des Duftes, die Iris, wird ganz neu erfunden, um ihr mehr Gewicht zu geben. Klassischerweise  entfaltet sich die Iris in der Herznote. Hier aber erstrahlt sie vom Auftakt bis zum duftenden Finale in der gesamten Duftstruktur. Eine genaue Dosierung, die die Üppigkeit der Pallida de Florence-Iris (eins der seltensten und teuersten Ingredients der Parfümerie), mit einer Aura von Ironen verbindet, umhüllt von der Fülle des Iris-Aldehyds. Um das florale Herz des Duftes aufzuhellen, wird die Komposition mit den Absolus von Jasmin Sambac und Tunesischer Orangenblüte abgerundet. 

Beim Patschuli wird die außergewöhnlichste Essenz aus indonesischem Patschuli verwendet, um nur die reinste Essenz zu verarbeiten. Die Parfumeure nennen es das Cœur du patchouli, das seinen ganzen Ausdruck, seine Kraft und Tiefe entfaltet. 


Der Fond des Duftes ist wie ein süßes Lächeln. Denken Sie an luftige Zuckerwatte,  aromatisiert mit Noten von Vanille, Tonka-BohnePraliné, Cassis und Birne. Diese raffinierte Komposition gibt dem Duft eine kindlich anmutende Unschuld. 

Eau de Parfum 
Das Eau de Parfum ist der Klassiker, der als erstes auf den Markt kam. Hier liegen die süßen Akkorde definitiv im Vordergrund. Vanille, Tonkabohnen gemischt mit der Orangeblüte stehen für den Duft, der einen unheimlichen Wiedererkennungswert hat. Er ist sehr ausdrucksstark und kräftig.

Eau de Toilette 
Das Eau de Toilette ist blumiger, wirkt durch die Lilie, die weißen Blüten und Magnolie frischer und ist für mich im Frühling und auch im Sommer absolut tragbar, während ich die anderen Düfte eher im Herbst und Winter trage. Da das Eau de Toilette eine viel höhere Konzentration hat als es bei einem Eau de Toilette üblich ist, steht er in Haltbarkeit und Intensität den anderen Varianten nichts nach.

L'Absolu de Parfum
Das L'absolu ist und bleibt mein Favorit. Es verbindet die klassische Formulierung, mit einem Hauch der Frische des Eau de Toilettes und ergibt damit für mich die beste Mischung. Da es sich um ein hochkonzentrierte Version handelt, brauch man nur einen Hauch um von dem Duft komplett umhüllt zu sein.

L'Eau de Parfum Intense
Für mich ist das Eau de Parfum Intense der würzigste Duft der Linie und nach dem L'Absolu auch der intensivste. Für alle die dem La vie est belle verfallenen sind, ist das Intense meiner Meinung nach ein Must-Have. Es ist noch kräftiger als das Original und dank der leichten nussigen Würze der perfekte Winterduft.

Wie ich schon sagte, ist das L'Absolu mein absoluter Liebling, dicht gefolgt von dem Eau de Toilette im Frühling und Sommer.


Ich hoffe ich konnte euch die Unterschiede der Düfte in der La vie est belle Linie ein wenig erläutern und euch so vielleicht auch die Auswahl ein wenig leichter machen! :)

Jetzt seit ihr dran. Welcher ist euer Favorit?

1 Kommentar

  1. Ich mag den leicht würzigen Duft des L'Eau de Parfum Intense...gerade jetzt in der kalten Zeit ist es für mich ideal
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Back to Top