Beauty

Life / Baby

Faves

Maria Galland Paris Frühjahr/Sommer Look 2018 - Macarons de Paris - 599 Poudre Perfecteur Éclat & 516 Poudre Brillante Soleil

Werbung / PR-Samples

Heute möchte ich euch zwei Produkte aus dem Frühjahrs/Sommerlook Macarons de Paris von Maria Galland vorstellen.

Der Look wurde von der Farbe Lavendel inspiriert und zielt außerdem auf den perfekten Teint. Auch wenn mich die Augenprodukte und der Lack in Lavendel angesprochen haben, fiel mein Augenmerk direkt auf der Bronzer und das Puder.


516 POUDRE BRILLANTE SOLEIL


Das leichte Bronzepuder 516 POUDRE BRILLANTE SOLEIL mit SPF 12 schenkt sofortige
Frische und Ausstrahlung und zauber t einen zarten Sommerteint. Die natürliche
Gesichtsfarbe wird aufgefrischt und die Gesichtskontur durch einen liftenden
Contouring-Effekt betont. Ein Mariendistel-Extrakt schützt die Haut, während Allantoin
und Arginine sie pflegen. Ideal als Finish über jeder Foundation, um der Haut einen
sonnengeküssten Teint zu verleihen.

9 g | 35,00€


Der Bronzer erinnerte mich bereits auf den PR Bildern total an meinen MAC Aphrodite’s Shell Extra Dimension Bronzer. Mein absoluter Liebling, welcher leider limitiert ist. Der Bronzer hat ein genau so wunderschönes satiniertes Finish und ist wunderbar seidig im Auftrag. 

Die Farbe würde ich als ein mittleres warmes Braun beschreiben, sehr passend auch für sehr helle Hauttypen wie mich. Er enthält einen ganz zarten Schimmer. 


Hier seht ihr den Vergleich zu dem gehypten Mac Bronzer.


Tragebilder


Ich mag ihn sehr gerne. Er passt ganz wunderbar zu meinem Teint, lässt sich einfach auftragen und verblenden.


599 POUDRE PERFECTEUR ÉCLAT

599 POUDRE PERFECTEUR ÉCLAT zaubert einen glatten, ebenmässigen Teint mit Glow und ist der perfekte Begleiter für diese Frühjahr/Sommer-Saison. Der federleichte Beautypuder mit Weichzeichner-Effekt sorgt dank einem Extrakt aus Hefe und weißer Pfingstrose für ein strahlendes Hautbild. Die Kombination aus Vitamin E und weißer Pfingstrose mit Anti-Pollution-Effekt schützt die Haut zudem vor Umwelteinflüssen und Feuchtigkeitsverlust. Der transparente Farbton passt sich ganz natürlich jedem Hautton an und fixiert das Make-up, mattiert und kann als Touch-up jederzweit für unterwegs verwendet werden. 

9 g | 39,00€


Neben der wunderschönen Prägung hat mich auch hier die Pressemeldung unheimlich neugierig gemacht. Bei Produkten mit einem "Weichzeichner-Effekt" werde ich beinahe immer schwach. Was mich bei dem Puder allerdings total verwirrt hat, ist das die Nuance als Transparent deklariert wird. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt hat es eine Tönung. Ja es passt sich ganz wunderbar meinem Hautton an, aber transparent ist es eben nicht ;-)


Das Puder ist ganz fein gemahlen und fühlt sich bereits beim swatchen sehr seidig und weich an.


Hier sehr ihr ganz deutlich die Tönung des Puders. Aber auch hier ist es für blasse Hauttypen wie mich passend. Das Puder ist stark parfümiert und man riecht den blumigen Duft wenn man das Produkt aufträgt, er verschwindet aber auch ganz schnell.


Auf dem Tragebild kann man gut erkennen das das Puder meinen leider doch großen Poren auch auf der Wange gut kaschiert. Es mattiert und settet das Make-Up den ganzen Tag lang.


Beide Produkte gefallen mir sehr gut und ich frage mich warum ich Maria Galland Produkte bisher ignoriert habe. Die Schatullen der Puder sind sehr hochwertig und enthalten beide Spiegel. Bei dem Poudre Perfecteur Éclat versteckt sich unter dem Produkt eine hochwertige Quaste, die perfekt für Touch-Ups ist.

Maria Galland Produkte gibt es online im Hauseigenen Onlineshop oder in ausgewählten Schönheitsinstituten, die ihr hier finden könnt.

Kennt ihr Maria Galland? Wie gefallen euch die Produkte?

Keine Kommentare